Medium & Stil im Netz der Zeit
31. Juli 2011

Zuhause

Jedes Mal, wenn ich an einem Wochenende mal wieder nach Hause fahre, wird mir bewusst, wie anders das Leben auf dem Dorf ist und wie ursprünglich meine Schwester und ich aufgewachsen sind. Was ich im Nachhinein richtig schätze und was mich wahnsinnig entspannt.

Es riecht anders als in München, nach Natur, Wiesen, Gras. Nachts quaken die Frösche in den Weihern. Das Obst wird selbst geernet und gleich verarbeitet.

Und man nimmt sich noch Zeit zum kochen, hier wurde türkisch gefeiert:

Mein Vater zaubert immer irgendwie etwas Altes her, von dem er meint, das es mir gefallen könnte:

Weitere Eindrücke vom Wochenende:

Kommentare

Einen Kommentar verfassen





© 2010 by Filiz Schulz    Impressum | Datenschutz