Medium & Stil im Netz der Zeit
21. März 2011

Weiß wie Schnee

Am Glockenbach beginnt mit dem Eintritt durch eine Glastür mit weißem Holzrahmen ein kleines Münchner Märchen. Im Café Schneewittchen gibt es zum Frühstück, was das Herz begehrt (für mich wirklich das leckerste Frühstück in ganz München), mittags dann tolle Kuchen. Aber wirklich besonders ist die Anrichtungsweise der Speisen und Getränke: alles hat sein eigenes Brettchen, Tellerchen und Becherchen. Und natürlich schönes altes Besteck und süße alte Salzstreuer:

Das Interior ist durch die Farben weiß und pastellgrün geprägt:

Im hinteren Teil des Cafés versteckt sich dann noch ein ziemlich großer Verkaufsraum, in dem man einige der Sachen, von denen man gegessen und getrunken hat, auch kaufen kann.

Kommentare

Einen Kommentar verfassen





© 2010 by Filiz Schulz    Impressum | Datenschutz